Silbertresor
Schnellsuche:
Österreich - 3 Euro Dino Taler Therizinosaurus Cheloniformis 2021 - Münze

Österreich - 3 Euro Dino Taler Therizinosaurus Cheloniformis 2021 - Münze
Österreich - 3 Euro Dino Taler Therizinosaurus Cheloniformis 2021 - Münze
Österreich - 3 Euro Dino Taler Therizinosaurus Cheloniformis 2021 - Münze

Details:
Preis: Nur 19,99 EUR
inkl. MwSt.
exkl.
Art.Nr.: 9112
Lieferzeit: Nach Zahlung 3-6 Werktage
Achtung! Nur noch 2 Stück bestellbar!
Beschreibung:

Zur Münze:
Es handelt sich hier um die 6. Ausgabe der Serie und zeigt den Therizinosaurus Cheloniformis.

Die längsten Krallen Auf der sechsten von zwölf Dinotalern können Sie einen Langfinger bestaunen, fünf Tonnen schwer, zehn Meter lang und ausgestattet mit extrem langen und scharfen Krallen. Kein anderes Urzeittier besaß solch immense Griffel. Doch war der Therizinosaurus cheloniformis nicht wirklich so gefährlich, wie er aussah. Er verbreitete vor 70 Millionen Jahren weder Angst noch Schrecken. Er war Vegetarier.

Die Sensenechse

Die Familie der Therizinosaurier gehört zur Großgruppe der Theropoden. Damit sind diese Saurier nicht nur entfernt verwandt mit Raubtieren wie dem Tyrannosaurus, sondern auch mit den modernen Vögeln. Ursprünglich fleischfressend, haben diese Dinos nach und nach ihre Ernährung umgestellt und sind zum reinen Pflanzenfresser geworden. In der späten Kreidezeit kamen sie in Nordamerika, China und der Mongolei vor, in Gebieten, die damals zum Nordkontinent Laurasia gehörten.

Die bis zu einem Meter langen Krallen sind flach, gebogen und an den Enden spitz, sie ähneln einer Sense. Daher erhielt Therizinosaurus den Beinamen Sensenechse. Die langen Arme und Krallen dienten dazu, Zweige hoch in den Bäumen zu erreichen. Vermutlich verwendeten die Therizinosaurier ihre Krallen auch zur Selbstverteidigung.

Noch eine andere Besonderheit zeichnete sie aus. Ein perfekt erhaltener Fund eines Verwandten von Therizinosaurus wies überraschenderweise Reste von Federn auf. Therizinosaurus trug also ein Federkleid.


Zur Münzserie: Dino Taler Serie
In dieser Dino-Superserie laufen die Urzeit-Giganten noch einmal zur Höchstform auf: Jede Münze ist einem Super Saurier gewidmet. Das Beste und Besondere: Im Dunkeln leuchten die Dino-Taler nach und ihr Nennwert beträgt drei Euro. Sammeln macht Spaß und mit den 3-Euro-Dino-Talern wird die Urzeit zu einem Erlebnis bei Tag und Nacht!

Die Blütezeit der Ur-Reptilien begann vor rund 230 Millionen Jahren und mehr als 160 Millionen Jahre lang beherrschten sie die Erde. Mehr als 1.000 verschiedene Arten dieser ausgestorbenen Riesen wurden bereits gefunden. Sie stellen die größten und spektakulärsten Tiere dar, die jemals auf der Erde lebten. Nicht nur das, sie gehörten auch zu den erfolgreichsten Lebewesen: Saurier eroberten alle Kontinente und entwickelten sich zu einer riesigen Formenvielfalt.
WAS MACHT EINEN SAURIER ZUM DINOSAURIER?

Nicht jeder Saurier ist ein Dinosaurier. Im Erdmittelalter eroberten Saurier nahezu alle Lebensräume auf der Erde. Riesige Meeressaurier durchkreuzten die Meere. Gehörnte, gepanzerte und mit messerscharfen Klauen und Zähnen ausgestattete Dinosaurier streiften über das Festland, während sich Flugsaurier mit Flügelspannweiten von teilweise über zehn Metern in die Lüfte erhoben. Aber diese drei Sauriergruppen waren untereinander nicht verwandt und entwickelten sich getrennt. Darum können die Dinosaurier von den Meeres- und Flugsauriern klar abgegrenzt werden. Zu den Dinosauriern zählen daher nur jene Saurier, die im Erdmittelalter auf dem Festland lebten. Die Mehrzahl der Super Saurier unserer Münzserie und in dem Sammelalbum ist den Dinosauriern zuzurechnen, daher erlauben wir uns auch die allgemeine, wenn auch nicht ganz korrekte Bezeichnung „Dino-Taler“ zu verwenden.

AUF DEN SPUREN DER SUPER SAURIER

Seit der Entdeckung der Dinosaurier vor rund 200 Jahren hat sich unsere Vorstellung von ihnen stetig verändert. Dank der Arbeit der Urzeitforscher, auch Paläontologen genannt, verstehen wir die Welt der Dinosaurier heute um vieles besser. Fortwährend kommen neue Informationen ans Licht, so waren beispielsweise die Funde von gefiederten Dinosauriern eine wissenschaftliche Sensation.

Technische Daten:
Ausgabeland: Österreich
Prägeanstalt: Münze Österreich
Ausgabejahr: 2021
Nennwert: 3 EUR
Material: Kupfer/Nickel
Gewicht: 16,000g
Reinheit:
Durchmesser: 34,00 mm
Auflage: 65.000
Prägequalität: Handgehoben
Verpackung: Einzeln in Münztasche verpackt


Einen Überblick über alle Ausgaben der Serie Dino Taler Serie finden Sie in unserem Münzen Verzeichnis www.ModerneMünzen.de.



Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 20. Juli 2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

China - 50 Yuan Panda 2022 - 3g Gold China - 50 Yuan Panda 2022 - 3g Gold

Nur 189,00 EUR
Endpreis exkl.
Kanada - 10 CAD Kreaturen: Werewolf 2021 - 2 Oz Silber Kanada - 10 CAD Kreaturen: Werewolf 2021 - 2 Oz Silber

Nur 54,99 EUR
Endpreis exkl.
Deutschland - 5 DM Gedenkmünzen (Diverse) - 7g Silber Deutschland - 5 DM Gedenkmünzen (Diverse) - 7g Silber

Nur 6,99 EUR
Endpreis exkl.
China - 10 Yuan Panda 2021 - 30g Silber China - 10 Yuan Panda 2021 - 30g Silber

Nur 31,99 EUR
Endpreis exkl.
Südafrika - Krügerrand 2021 - 1 Oz Silber Polierte Platte Südafrika - Krügerrand 2021 - 1 Oz Silber Polierte Platte

Nur 99,99 EUR
Endpreis exkl.
Südafrika - Krügerrand 2022 - 1 Oz Silber Polierte Platte Südafrika - Krügerrand 2022 - 1 Oz Silber Polierte Platte

Nur 89,99 EUR
Endpreis exkl.